Wegwerfemails aus Sicht der Benutzer.


Wegwerfemails sind Email-Adressen, die nur sehr kurze Zeit benötigt werden. In der Regel stellen s.g. Trashmail-Anbieter die Email-Adressen für 30 – 90 Minuten zur Verfügung.

Mal schnell ein kostenloses Programm herunterladen. Der Anbieter will auch nur die eigenen Email-Adresse dafür. Spätestens nach dem ersten ungewollten Newsletter aus dieser Quelle ärgert man sich, dass man diese nicht mehr los wird. Selbst aktuelle Spam-Filter sind nicht in der Lage alle solchen unerwünschten Mails zu filtern (leider).

Nur kurz einen Beitrag in einem Forum, oder Gästebuch hinterlassen und auch hier wird man die SPAM-Plage so schnell nicht mehr los. Gerade ältere Foren und Gästebücher veröffentlichen die Email-Adresse auf Profilseiten und öffnen damit Email-Sammelprogrammen s.g. Harvestern Tür und Tor zum eigenen Email-Postfach.

Das sind nur ein paar wenige Gründe für die Nutzung von Trashemails.